pos:news Frm:Panasonic tpK:LumixDMC-LX3 Panasonic Lumix DMC-LX3 - News - PHOTOguan - Das News und Info Portal - Digitalkameras
FineArtPrint.de – Ihr Bild als Kunstwerk oder aus 1.000.000 Bildern wählen.

Alle Kamera Firmen

 

Panasonic Lumix DMC-LX3

Panasonic


Panasonic Lumix DMC-LX3 ? Eine Klasse f?r sich

Panasonic Lumix DMC-LX3 Pic

Pressemeldung: 21.07.2008

Die Lumix LX3 tritt die Nachfolge der popul?ren Panasonic High-End-LX-Modelle an. Zusammen mit einer doppelt so hohen Lichtst?rke wie bei der LX2 und der selten zu findenden superkurzen Anfangsbrennweite von 24mm (neu) des v?llig neu konstruierten Leica D Vario-Summicron 2,0-2,8 (neu)/24-60mm ergeben sich v?llig neue Einsatzm?glichkeiten, wie sie keine andere Zoom-Kompaktkamera bietet. So bringt die hohe Lichtst?rke nicht nur Reserve bei schlechten Lichtverh?ltnissen, sondern auch mehr kreativen Spielraum f?r den gezielten Umgang mit der Sch?rfentiefe. Das Objektiv wurde besonders auf gleichm??ig hohe Sch?rfe bis in die Bildecken und minimale Verzeichnung hin gerechnet.

Der gro?e, hochempfindliche 1/1,63?-CCD-Bildsensor bei unver?nderter 10 Megapixel-Aufl?sung untermauert den Anspruch auf h?chste Bildqualit?t bei Kompaktkameras. Der Sensor ist rund 45% gr??er als ?blich* und erlaubt gr??ere, lichtempfindlichere Pixel mit weniger Rauschen f?r eine h?here Dynamik. Je nach Aufnahme- oder Wiedergabesituation kann die LX3 Fotos in allen 3 Formaten (4:3/3:2/16:9) aufnehmen. Durch die ?bergr??e (neu) des Sensors ist es jetzt sogar m?glich, den vollen 24mm Weitwinkel beizubehalten. Der LCD-Bildschirm im klassischen analogen 3:2-Seitenverh?ltnis bietet mit 7,6 cm und 430.000 Pixeln eine un?bertroffen scharfe Darstellung.
* z. B. Panasonic Lumix FX-35 mit 1 /2,33?-CCD

Die ?Intelligente Automatik? wurde weiter perfektioniert. Die Gesichtserkennung erfasst auch Gesichter von der Seite, AF-Tracking (neu) verfolgt anvisierte Motive auch in ihrer Bewegung durchs Bildfeld. Ein Film-Modus (neu) stellt 6 verschiedene Farb-Charakteristika und 3 monochrome Varianten bereit. Mit der Mehrfachbelichtungs-m?glichkeit (neu) k?nnen bis zu drei Aufnahmen ?berlagert werden. Optionales Zubeh?r erweitert den Einsatzspielraum der Lumix LX3 zus?tzlich. Ein Adapter erlaubt die Verwendung eines Weitwinkel-Konverters, der die Brennweite auf eindrucksvolle 18mm Super-Weitwinkel verk?rzt, sowie von Polarisations- oder Neutral-Grau-Filter zur Anpassung an besondere Aufnahmebedingungen. Ein aufsteckbarer optischer Sucher mit 24mm-Leuchtrahmen sorgt f?r jederzeit klaren ?berblick, ohne dabei Strom zu verbrauchen. Schlie?lich ist die LX3 mit einem Blitzschuh f?r aufsteckbare Kompakt-Blitzger?te ausger?stet. Auch f?r Fotos im HDTV-Format und HD-Videos mit 1.280 x 720p bei 24 B/s ist die LX3 bestens ger?stet. ?ber den HD-Ausgang mit optionalem Komponentenkabel steht der hochaufl?senden Diaschau auf dem HD-TV nichts mehr im Wege. Durch diese ausgepr?gte Funktionsvielfalt setzt sich die Lumix LX3 von anderen Kompaktkameras ab. Mit ihrer Bildqualit?t dank des gro?en Sensors, ihren vielf?ltigen Gestaltungsm?glichkeiten in so kompakter Form sowie last but not least der Aufzeichnungsm?glichkeit im RAW-Format wird die Lumix LX3 selbst Spiegelreflex-Fotografen begeistern.

Die Lumix DMC-LX3 im Detail

Im Dienste der Bildqualit?t ? Gro?er 1/1,63? CCD-Sensor mit 10,1 Megapixel Aufl?sung und gro?en Pixeln
Mit ihrem gr??eren 1/1,63?-CCD-Sensor und 45% gr??eren Pixeln als ?blich stellt sich die Lumix LX3 gegen den herrschenden Trend zu immer h?heren Aufl?sungen bei immer kleineren Pixeln. Das Resultat zeigt sich in rund 40% h?herer Empfindlichkeit und Farbs?ttigung sowie deutlich erh?hter Dynamik.* Gegen?ber dem ?hnlich gro?en CCD der LX2 konnte durch ein optimiertes Sensor-Layout die Oberfl?che und damit die Empfindlichkeit der einzelnen Pixel um rund 19% sowie eine um rund 15% verbesserte S?ttigung erzielt werden. Die neu entworfenen elektronischen Schaltkreise rund um den CCD mit einer optimierten Stromversorgung sorgen f?r ein verringertes Rauschen schon an der Signalquelle. So ergibt sich eine Verbesserung des Signal/Rauschverh?ltnisses (S/N) um 3dB. Daraus resultiert u. a. eine deutlich verbesserte Farbwiedergabe bei schlechten Lichtverh?ltnissen, wo Rauschen ein typisches Problem ist. Mehr Spielraum bietet der neue Sensor auch bei den Formaten. Normalerweise entsteht ein Foto im Seitenverh?ltnis 3:2 oder 16:9 durch Beschneiden des 4:3-Bildes. Folgen sind eine deutlich verringerte Aufl?sung und weniger Weitwinkel. Der ?bergro?e CCD in der LX3 erlaubt es dagegen, unabh?ngig vom Format den vollen Weitwinkel bei nur geringf?gig unterschiedlicher Maximalaufl?sung zu nutzen. Mit einem neuen Multi-Format-Modus k?nnen mit der LX3 synchron drei Aufnahmen vom gleichen Motiv mit unterschiedlichen Seitenverh?ltnissen gemacht werden, um sp?ter je nach Motiv oder Pr?sentationsmedium das optimale aussuchen zu k?nnen.
* gegen?ber z.B. Panasonic Lumix FX-35 mit 1 /2,33?-CCD

Der neue Ma?stab ? Einzigartiges hochlichtstarkes Leica DC Vario-Summicron Super-Weitwinkel-Zoom mit minimaler Verzeichnung
Ein wesentlicher Fortschritt der Lumix LX3 gegen?ber dem Vorg?ngermodell LX2 liegt in dem v?llig neu konstruierten Leica DC Vario-Summicron 2,0-2,8/24-60mm. Mit einer Anfangs?ffnung von f/2,0 ist es doppelt so lichtstark. Das erweitert nicht nur die Einsatzm?glichkeiten unter schlechten Lichtverh?ltnissen, sondern gibt auch mehr Freiraum bei gestalterischen Umgang mit der Sch?rfentiefe, etwa bei scharfen Portr?ts vor unscharfem Hintergrund. Derzeit gibt es keine andere Kompaktkameras mit 24mm-Super-Weitwinkel-Zoom und derart hoher Lichtst?rke. Der Super-Weitwinkel erweitert die Einsatzm?glichkeiten vor allen in der Landschafts-, Architektur-, Reise- und Reportage-Fotografie. Das wird am erfassten Bildfeld deutlich. Setzt man 35mm als 100%, so ergeben sich mit 28mm 156%, mit 24mm aber bei 213% ein mehr als doppelt so gro?es Bildfeld. Bei der Neukonstruktion hat Leica ganz besonderer Wert auf eine gleichm??ig hohe Sch?rfe bis in die Bildecken und minimale Verzeichnung gelegt. 8 Linsen in 6 Gruppen mit 4 asph?rischen Elementen sorgen f?r die ?berlegene Bildqualit?t mit minimaler Verzeichnung, hoher Aufl?sung und weitestgehend reduzierten Bildfehlern wie chromatische Aberration, Geisterbilder oder Streulicht. So setzt das Leica DC Vario-Summicron einen neuen Ma?stab in der Kompaktklasse der Digitalkameras.

Weiter entwickelter Hochleistungs-Bildprozessor Venus Engine IV
Der neue Venus Engine iV-Bildprozessor nutzt die aktuellsten Signalverarbeitungs-Technologien f?r die Erzeugung noch hochwertigerer Bilder. Die schon bei Venus Engine III eingesetzte parallele Unterdr?ckung von Farb- und Helligkeitsrauschen wurde noch weiter differenziert. Zuerst wird das Rauschen in hoch- und niederfrequentes Rauschen unterteilt, und dann nur das besonders st?rende niederfrequente Rauschen unterdr?ckt, w?hrend die f?r die Detailaufl?sung wichtigen hohen Frequenzen unbeeinflusst bleiben. Als zweites wird der Kantenverlauf zwischen den Farben exakt definiert, um pr?zise Trennungen ohne Farbs?ume zu erhalten. Dass sorgt nicht nur f?r sauberere Bilder bei hohen ISO-Werten, sondern auch eine bessere Detailwiedergabe in dunkleren Bereichen von Aufnahmen mit niedrigeren ISO-Werten.
Venus Engine IV erlaubt auch das Fotografieren mit h?heren Empfindlichkeiten bis zu ISO 3200 bei voller Aufl?sung, und im Hochempfindlichkeits-Modus mit reduzierter Aufl?sung* sogar bis zu ISO 6400. Damit l?sst sich selbst bei fast v?lliger Dunkelheit noch ohne Blitz fotografieren. Im Modus ?Intelligente Belichtung? sorgt Venus Engine IV f?r eine ausgeglichene, nat?rlich wirkende Wiedergabe kontrastreicher Motive mit guter Durchzeichnung auch in Lichtern und Schatten. Die St?rke des Kontrastausgleichs l?sst sich jetzt bei der LX3 in drei Stufen (schwach/mittel/stark) variieren. Durch die F?higkeit von Venus Engine IV, mehrere Prozesse gleichzeitig parallel zu verarbeiten (Multi-Tasking), betr?gt die Ausl?severz?gerung nur noch 0,005 s**. Im Serienbelichtungsmodus macht die LX3 ca. 2,5 B/s bei voller 10-Megapixel-Aufl?sung***. Im Hochgeschwindigkeits-Modus* sind sogar professionelle 6 B/s m?glich. Die unbegrenzte Serienbelichtungsfunktion**** erlaubt ununterbrochenes Fotografieren, bis die verwendete SD- oder SDHC-Speicherkarte voll ist. Neu der Blitz-Serienbelichtungs-Modus, der Serienaufnahmen bei kontinuierlicher Blitzaussendung***** erlaubt.

* 3 MP bei 4:3, 2,5MP bei 3:2, 2MP bei 16:9
** ohne AF
*** max. 8 Bilder in Standard-/4 Bilder in Fein-Qualit?t
**** Bildzahl abh?ngig von der Speicherkapazit?t, Akkuzustand, Bildgr??e und -komprimierung.
***** max. 5 Bilder mit 3 MP bei 4:3, 2,5MP bei 3:2, 2MP bei 16:9

Intuitive manuelle Bedienung mit Joystick und erweiterte Kreativ-Optionen
Die bew?hrte Bedienung ?ber Joystick hat die LX3 von ihrer Vorg?ngerin ?bernommen. Er gew?hrt schnellen, komfortablen Zugriff auf die vielf?ltigen Einstellm?glichkeiten der Kamera. Mit dem Joystick k?nnen Entfernung, Zeit und Blenden oder auch Belichtungskorrektur manuell eingestellt werden. Beim l?ngeren Druck auf den Joystick lassen sich im Quick-Men? schnell oft genutzte Einstellungen vornehmen, selbst w?hrend ein Motiv auf dem LCD-Monitor betrachtet wird. Ein Schalter an der Seite des Objektivs w?hlt zwischen normalem Autofokus, Makro-AF und manueller Fokussierung. Bei manuellem Scharfstellen zeigt die LX3 nicht nur die Entfernung, sondern auch die aktuelle Sch?rfentiefe abh?ngig von Brennweite und Aufnahmeentfernung an. Mit der Fokus-Taste kann ein einzelnes AF-Feld frei im ganzen Bildfeld ausgew?hlt und zur Fokusbestimmung mit 1-Feld- oder Spot-AF aktiviert werden. Genauso funktioniert die Vergr??erung des Fokusbereichs zur Bildkontrolle nach der Aufnahme.
Mit AF-Makro und MF sind Nahaufnahmen ab nur 1 cm Entfernung m?glich. Mit der neuen AF-Verfolgungsfunktion (AF Tracking) bleibt der Fokus auf einem einmal ausgew?hlten Motivdetail, selbst wenn sich dieses im Bildfeld bewegt. So liegt die Sch?rfe immer da, wo sie gerade gebraucht wird. Zur manuellen Einstellung des Wei?abgleichs bietet die LX3 eine neue Farbtemperaturanzeige zus?tzlich zur 2-Achsen-Feineinstellung fr?herer Lumix-Modelle. Individualfunktionen erlauben es dem Nutzer, bis zu vier bevorzugte Einstellungskombinationen zu speichern, um sie jederzeitig bei Bedarf schnell per Modusw?hlrad wieder aufzurufen. Hinter dem Film-Modus der LX3 verbergen sich sechs typische Farbcharakteristika, ?hnlich, wie man sie von Filmen verschiedener Hersteller kennt, sowie drei monochrome Varianten. Im Multi-Film-Modus erzeugt die LX3 aus einer RAW-Datei maximal drei verschiedene Film-Variationen vom selben Motiv. Und eine Mehrfachbelichtungsfunktion ?berlagert bis zu drei nacheinander aufgenommene Bilder in einem Foto. Zur exakteren Komposition wird dabei das zuletzt aufgenommene Bild eingeblendet.

Gro?er, hochaufl?sender 7,6 cm-LCD-Monitor mit 460.000 Punkten
Die LX3 bietet jetzt einen in Gr??e und Aufl?sung verbesserten LCD-Monitor mit 7,6 cm Diagonale und 460.000 Bildpunkten, so dass eine noch sicherere und komfortablere Bildkontrolle und ?betrachtung garantiert ist. Sein Seitenverh?ltnis von 3:2 entspricht dem des klassischen analogen Filmformates. Die ?Intelligent LCD?-Funktion sorgt automatisch je nach Lichtverh?ltnissen durch eine um 40% hellere Hintergrundbeleuchtung oder durch Anpassung der Bildwiederholrate und Pixelb?ndelung mit insgesamt 11 Helligkeitsstufen f?r bestm?gliche Erkennbarkeit des Bildes. Zudem wurde der Einblickwinkel nicht nur bei ?ber-Kopf-Aufnahmen, sondern nach allen Seiten hin erweitert.

Bild-Pr?sentation der Zukunft mit High-Definition-TV
Die Lumix LX3 liefert die optimalen Bilder f?r TV-Ger?te mit Flachbildschirmen im breiten 16:9-Format mit HDTV-Aufl?sung wie z.B. die VIERA-Serie von Panasonic. Sie zeigen Fotos und Videos in bislang auf Bildschirmen nicht gekannter Sch?rfe und Brillanz. Fotos k?nnen mit der LX3 gleich im passenden 16:9-Format mit 1.920 x 1.080 Pixel aufgenommen werden. Videos nimmt die LX3 wahlweise auf HD-Format 1.280 x 720p mit 24 B/s f?r fl?ssige Bewegungsabl?ufe* auf, im VGA-Format (640 x 480 Pixel) oder 16:9-Wide-VGA-Format (848 x 480 Pixel) sind es sogar 30 B/s*. Die digitale Diashow ist direkt aus der Kamera heraus mit passender Musik m?glich. F?r die Bildpr?sentation stehen je nach Motiven verschiedene Stile und Effekte zur Wahl: nat?rlich, langsam, dynamisch oder beschwingt. Dazu wird die LX3 einfach ?ber das optionale Komponentenkabel (DMW-HDC2) mit dem HDTV-Ger?t verbunden. Immer mehr aktuelle TV-Ger?te wie die Panasonic VIERA-Modelle bieten zudem mit ihrem SD-Kartenlaufwerk eine praktische Alternative f?r die Fotopr?sentation. F?r TV-Ger?te ohne eigenen Karteneinschub bietet Panasonic den DMW-SDP1 HDTV Photo Player an.

*Aufzeichnungsdauer abh?ngig von der Kapazit?t der Speicherkarte (max. 2 GB pro Aufnahme). F?r Aufnahmen im HD-Format und/oder mit 30 B/s sind Highspeed-Karten mit ?10MB/s? oder schneller empfohlen. Kameras f?r Europa erlauben Videos bis maximal 15 Minuten Dauer.

Ausbauf?higkeit mit System
Ganz nach individuellen Anspr?chen kann die LX3 wie eine kleine ?Systemkamera? erweitert werden. Fotografisches Highlight ist der als Zubeh?r erh?ltliche Weitwinkel-Konverter (DMW-LW46*), der die Anfangsbrennweite auf spektakul?re 18mm verk?rzt. Mit dem Neutralfilter (DMW-LND46*) und dem Polfilter (DMW-LPL46*) l?sst sich die LX3 bei Bedarf den Lichtverh?ltnissen noch besser anpassen. Der hochwertige optische Aufstecksucher aus Aluminium mit 24mm-Rahmen bietet jederzeit ein helles, klares Bild, ohne dass Energie verbraucht wird. Der kompakte Aufsteckblitz** mit Leitzahl 22 wird einfach in den Blitzschuh der LX3 gesteckt. Weitere Zubeh?rteile runden die individuellen Aufr?stungsm?glichkeiten der LX3 ab.

DMW-LW46 Weitwinkel-Konverter*
DMW-LND46 Neutral-Graufilter*
DMW-LPL46 Polarisationsfilter*
DMW-LMC46 Schutzfilter*
DMW-LA4 Objektivvorsatz-Adapter
DMW-VF1 Aufstecksucher (Leuchtrahmen 24mm)
DMWD-CLX3-K Ledertasche
DMW-HDC2 HD-Komponentenkabel
CGA-S005 Akku

* erfordert Objektiv-Adapter DMW-LA4
** in K?rze lieferbar

Weitere Ausstattungsdetails
Die Lumix LX3 bietet nicht nur vielf?ltige manuelle Einstellm?glichkeiten, sondern auch zahlreiche hochentwickelte Automatikfunktionen, die das Fotografieren erleichtern. Eine zentrale Rolle spielt der ?Intelligent Auto?-Modus (iA). Dabei werden zahlreiche Einzelfunktionen je nach Aufnahmebedingungen automatisch motivgerecht kombiniert. Dabei handelt es sich um den Bildstabilisator O.I.S., die automatische ISO-Steuerung, die Gesichtserkennung, den automatischen Kontrastausgleich und die automatische Motivprogrammwahl. All das kann die LX3 f?r den Fotografen erledigen. Er braucht nur den Ausl?ser zu dr?cken, um perfekt belichtete, scharfe Fotos zu erhalten.
Die LX3 bietet 23 Motivprogramme, darunter die neuen Modi ?Lochkamera? und ?Filmkorn?, die Bilder mit den entsprechenden ?analogen? Filmeffekten liefern. Die tats?chlichen Effekte der Motivprogramme lassen sich vor der Aufnahme auf dem LCD-Monitor betrachten. Die zus?tzliche Synchronisationsm?glichkeit auf den 2. Vorhang erweitert die Gestaltungsfreiheit beim Blitzen. Besonders praktisch ist die nach der Aufnahme m?gliche Horizontkorrektur. Wenn etwa das Meer nach einer Seite aus dem Bild zu laufen scheint, weil die Kamera schief gehalten wurde, r?ckt sie den Horizont wieder waagerecht ? unter entsprechendem Beschnitt der Ecken*. Der interne Speicher der LX3 ist jetzt 50 MB gro?, und die Computer-Anbindung kann ?ber Highspeed-USB 2.0-Schnittstelle erfolgen.

* bei reduzierter Aufl?sung Mit dieser beeindruckenden Gesamtausstattung pr?sentiert sich die Lumix LX3 als eine einzigartige Kamera, mit Panasonic wieder einmal seinen technischen Vorsprung unter Beweis stellt und an der sich andere messen lassen m?ssen.

Preis und Verf?gbarkeit
Die Panasonic Lumix DMC-LX3 wird ab August in Silber oder Schwarz f?r ca. 549,- Euro im Handel erh?ltlich sein.

Technische Daten Lumix DMC-LX3
Kamera-Typ Digital-Kompakt-Zoomkamera mit optischem 2,5x-Zoom
Bildsensor 1/1,63?-CCD, 11,3 Megapixel mit Prim?r-Farbfilter
Pixel effektiv 10,1 Megapixel (MP)
Bildaufl?sung Pixel 4:3-Format (max. 10MP): 3648x 2736 , 3072 x 2304 , 2560 x 1920, 2048 x 1536 , 1600 x 1200 , 640 x 480; 3:2-Format (max. 9,5MP): 3776 x 2520 , 3168 x 2112 , 2656 x 1768 , 2112 x 1408, 2048 x 1360; 16:9-Format (max. 9MP): 3968 x 2232 , 3328 x 1872 , 2784 x 1568 , 2208 x 1248 , 1920 x 1080
Video: 16:9-Format: HD 1280x720 (24 B/s), 848x480 (30 B/s); 4:3-Format: 640x480 (30 B/s), 320x240 (30 B/s, 10 B/s)
Qualit?tsstufen JPEG fein / Standard RAW / RAW + JPEG Standard / RAW + JPEG Fein
Objektiv 2,5x-Zoom LEICA DC VARIO-SUMMICRON F2,0-2,8/5,1-12,8mm (= 24-60mm KB), 8 Linsen in 6 Gruppen inkl. 4 asph?rischer Oberfl?chen; Erweitertes Optisches Zoom: 4:3 / 3x f?r 7MP, 3,6x f?r 5MP, 4,5x f?r ?3 MP; 3:2 / 3x f?r 6,5MP, 3,6x f?r 4,5MP, 4,5x f?r ?3 MP; 16:9 / 3x f?r 6MP, 3,6x f?r 4,5MP, 4,5x f?r ?2,5 MPDigital-Zoom max. 4x, kombinierbar Konverter ansetzbar
Bildstabilisierung optischer Bildstabilisator OIS (Mode 1/Mode 2/Auto) und intelligente ISO-Kontrolle bei bewegten Motiven
Fokussierung AF: Gesichtserkennung, AF-Verfolgung, variables Multi-Feld/1-Feld-Highspeed/1-Feld, 1-Spot (w?hlbar), Autofokus-Hilfslicht ab 50 cm bis Unendlich, Intelligent AUTO/Makro: Weitwinkel ab 1 cm, Tele ab 30 cm; MF: mit JoystickNormal/Macro/Quick-AF (mit ?iA?)/kontinuierlich
ISO-Empfindlichkeit Auto/80/100/200/400/800/1600/3200, (Hochempfindlichkeits-Modus Auto ISO 1600-6400)ISO-Wert limitierbar
Belichtungszeiten/Blenden P: 1/2000 ? 1 s, A/S; 1/2000 ? 8 s, M: 1/2000 ? 60 s, Motivprogramm Sternenhimmel 15, 30, 60 s; l?ngste Zeit vorw?hlbar F2,0 -8,0 (Weitwinkel), F2,8-8,0 (Tele)
Belichtungsmessung variable Mehrfeldmessung/mittenbetont/Spot
Belichtungssteuerung Intelligent AUTO (iA), Programmautomatik mit Shift, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuell, Video, Custom 1 Custom 2; Motivprogramme; Mehrfachbelichtung, Multi-Format (synchron); Kontrastausgleich (?Intelligent Exposure?): aus/gering/normal/starkBelichtungsspeicher durch Antippen des Ausl?sers, manuelle Korrektur ?2 EV in 1/3-Stufen, Belichtungsreihenautomatik (3 Aufnahmen mit ? 1/3, 2/3 oder 1 EV), autom. Gegenlichtkorrektur (iA)
Motivprogramme Portr?t, Sch?ne Haut, Selbstportr?t, Landschaft, Sport, Nacht-Portr?t, Nacht-Landschaft, Speisen, Party, Kerzenlicht, Baby1, Baby 2, Sonnenuntergang, Hochempfindlichkeit, Sternenhimmel, Feuerwerk, Strand, Schnee, Luftbild, Highspeed-Serie, Blitzserie, Filmkorn, Lochkamera
Wei?abgleich Auto, Sonne, Wolken, Schatten, Blitz, Halogen, manuell, Set 1, Set 2 (w?hlbar bei Portr?t, Sch?ne Haut, Selbstportr?t, Sport, Baby1, Baby 2, Tiere, Hochempfindlichkeit, Highspeed-Serie, Lochkamera), manuelle Fein-Einstellung in ? 9 Stufen auf Blau/Gelb- und Magenta/Gr?n-Achsen
Film-Modi Standard, dynamisch, nat?rlich, weich, dekorativ, nostalgisch, WB Standard, WB dynamisch, WB weich, Mein Film 1, Mein Film 2, Multi Film
Bildkorrekturen Kontrast, Sch?rfe, S?ttigung, Rauschreduzierung im Film-Modus um ? 2 Stufen variierbar.
Blitz integriert: Reichweite 0,8-8,3 m Weitwinkel/ 0,3-5,9 m Tele (ISO AUTO); Blitz-Belichtungskorrektur ?2 EV in 1/3-Stufenextern: aufsteckbar, System-Blitzschuh; Modi: Auto / Auto+Anti-Rotauge / Langzeit-Synchro+Anti-Rotauge / Blitz immer /Blitz aus, 1.-/2.-Vorhang-Synchrodigitale Rotaugen-Korrektur
Serienbilder 2,5 B/s bei voller Aufl?sung, max. 8 Fotos (Standard)/4 Fotos (fein)/3 Fotos RAW; Highspeed-Serienmodus ca. 6 B/s (3MP bei 4:3, 2,5MP f?r 3:2, 2MP f?r 16:9)
Unlimitierte Serienbilder Ja (bis Speicherkarte voll)
Selbstausl?ser Vorlaufzeit 2 s, 10 s
LCD-Monitor polykristallines 7,6 cm/3? TFT-LCD (3:2), 460.000 Pixel, Weitwinkel; Bildfeld ca. 100 Prozent, automatische Helligkeitsanpassung
Optischer Sucher optional, aufsteckbar, 24mm-Rahmen
Anzeigen/Informationen Belichtungssteuerung, Verwacklungswarnung, Blitz, Autofokus, Aufl?sung, Komprimierung, Akku, Bildzahl, Serienbelichtung, Histogramm, ?berbelichtung, Gitternetz (2 Varianten), Hilfe-Men?
Monitor Aufnahme autom. Bildkontrolle nach Aufnahme (1 s, 2 s, Dauer, Zoom); manuelle Bildkontrolle (1x/4x/8x-Zoom); Fotos mit 5 s Ton
Monitor Wiedergabe ?bersicht (12/30 Bilder, Kalender), Zoom, Favoriten, Kategorien, Dia-Show (Standzeit variabel, Effekte und Musik w?hlbar), Bild-Drehung, Ver?nderung von Aufl?sung und Ausschnitt, L?schschutz, Foto aus Video, Doppelbild, Fokusfeld vergr??ert, Horizontkorrektur, Nachvertonung max. 10 s
Spezielle Funktionen Hoch/Querformat-Erkennung, Weltzeit, Reisedatum, Titeleingabe, Texteingabe
Datei-Formate Foto: RAW, JPEG (Exif 2.21)/DPOF;mit Ton (5 s): JPEG (Exif 2.21) + QuickTime; Video: QuickTime Motion JPEG
Speicher 50 MB integriert; SD Memory Card / SDHC Memory Card / Multimedia Card (keine Bewegtbildaufnahme)
Men?-Sprachen Englisch, Deutsch, Franz?sisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Holl?ndisch, T?rkisch, Portugiesisch, Finnisch, D?nisch, Schwedisch, Japanisch
Mikrofon/Lautsprecher eingebaut/eingebaut
Direktdruck PictBridge/USB-Direktdruck
Anschl?sse HD-AV aus (Component), AV aus (NTSC/PAL), USB 2.0 Highspeed, Netzger?t
Energieversorgung LithIon-Akku 3,7 V, 1150 mAh (mitgeliefert) Netzger?t (110-240V AC) (optional)
Akku-Kapazit?t ca. 380 Fotos (nach CIPA-Standard*1)
Abmessungen 108,7 x 59,5 x 27,1 mm (B x H x T)
Gewicht 229 g (netto), 265 g (mit SD-Karte und Akku)
Zubeh?r mitgeliefert Akku 1150 mAh, Akkubeh?lter, Ladeger?t, Objektivdeckel mit Schlaufe, AV-Kabel, USB-Kabel, Trageriemen, CD-ROM
Software mitgeliefert PHOTOfunSTUDIO -viewer- 2.1, ArcSoft (MediaImpression/Panorama Maker), SilkyPix Developer Studio 3.0 SE, Quick Time, USB-Treiber

Stand 21. Juli 2008. ?nderungen ohne Vorank?ndigung vorbehalten.

Stand 21. Juli 2008. ?nderungen ohne Vorank?ndigung vorbehalten.
*1 CIPA-Aufnahmebedingungen: 23 ?C bei 50 Prozent Luftfeuchte; LCD an; mit beiliegender SD-Card; Aufnahmebeginn 30 s nach Einschalten der Kamera; Aufnahme alle 30 s, jede 2. mit Blitz, Wechsel zwischen Weitwinkel und Tele nach jeder Aufnahme; Ausschalten der Kamera nach jeweils 10 Aufnahmen (lange genug, damit die Akku-Temperatur sinkt). ? Einige Zubeh?rteile sind nicht in allen L?ndern verf?gbar. ? Die Nutzung aufgezeichneter oder gedruckter Vorlagen ist lt. Urheberrechtsgesetz nur f?r private Zwecke erlaubt. ? Leica ist eine eingetragene Handelsmarke der Leica Microsystems IR GmbH. ? LEICA DC VARIO Objektive werden unter Verwendung von Leica Camera AG-zertifizierten Messinstrumenten und Qualit?tssicherungssystemen nach Leica Qualit?tsstandards gefertigt. ? Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind Handelsmarken der jeweiligen Hersteller. ? QuickTime und das QuickTime-Logo werden in Lizenz benutzt. QuickTime ist eine eingetragene Handelsmarke in den U.S.A. und anderen L?ndern. ? Die Kamera ist kompatibel mit SD- und SDHC-Speicherkarten. SDHC-Karten k?nnen nur in Ger?ten genutzt werden, die kompatibel sind. SDHC-Karten k?nnen nicht in Ger?ten genutzt werden, die nur mit SD-Karten kompatibel sind (Bevor Sie SDHC-Karten an anderen Ger?ten nutzen, lesen Sie die Bedienungsanleitung des Ger?tes).

?ber Panasonic:
Bekannt durch den Markennamen Panasonic ist die Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. ein weltweit f?hrendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte f?r eine Vielzahl von Kundenbed?rfnissen im privaten, gesch?ftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ans?ssige Konzern erzielte im abgelaufenen Gesch?ftsjahr (Ende 31. M?rz 2008) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 9,069 Billionen Yen / 90,52 Milliarden US-Dollar (Wechselkurs USD ? JPY 100,19). Die Aktien des Konzerns sind an den B?rsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE:MC) notiert.

Kurzinfo:

Panasonic Lumix DMC-LX3

Sensor: 10,1 MPix (1/1,72  CCD) ISO:
Objektiv: 2-2,8 / 24-60 mm   
Monitor:   Speicher: SD(HC)
Größe: Seit: 07-2008

Alle Daten: Panasonic Lumix DMC-LX3

Neuste Compact Kameras

Panasonic Compact Kameras

Panasonic Lumix DMC-3D1

Panasonic Lumix DMC-FZ48

Panasonic Lumix DMC-LS5

Panasonic Lumix DMC-FS22

Panasonic Lumix DMC-TZ22

Panasonic Lumix DMC-TZ18

Panasonic Lumix DMC-FT3

Panasonic Lumix DMC-FX77

Panasonic Lumix DMC-FS37

Panasonic Lumix DMC-FS35

Panasonic Lumix DMC-FS18

Panasonic Lumix DMC-FS16

Panasonic Lumix DMC-FT10

Panasonic Lumix DMC-FX700

Panasonic Lumix DMC-FZ45

Panasonic Lumix DMC-FZ100

Panasonic Lumix DMC-LX5

Panasonic Lumix DMC-FX70

Panasonic Lumix DMC-ZX3

Panasonic Lumix DMC-TZ10

Panasonic Lumix DMC-TZ8

Panasonic Lumix DMC-FT2

Panasonic Lumix DMC-FX66

Panasonic Lumix DMC-FS30

Panasonic Lumix DMC-FS33

Panasonic Lumix DMC-FS10

Panasonic Lumix DMC-FS11

Panasonic Lumix DMC-FP1

Panasonic Lumix DMC-FP2

Panasonic Lumix DMC-FP3

Panasonic Lumix DMC-ZX1

Panasonic Lumix DMC-FZ38

Panasonic Lumix DMC-FX60

Panasonic Lumix DMC-FP8

Panasonic Lumix DMC-FS62

Panasonic Lumix DMC-TZ6

Panasonic Lumix DMC-TZ7

Panasonic Lumix DMC-FT1

Panasonic Lumix DMC-FS25

Panasonic Lumix DMC-FX550

Panasonic Lumix DMC-FX40

Panasonic Lumix DMC-FS15

Panasonic Lumix DMC-FS7

Panasonic Lumix DMC-FS6

Panasonic Lumix DMC-LS85

Panasonic Lumix DMC-FZ28

Panasonic Lumix DMC-FX150

Panasonic Lumix DMC-LX3

Panasonic Lumix DMC-FX37

Panasonic Lumix DMC-FX500

Panasonic Lumix DMC-TZ5

Panasonic Lumix DMC-TZ4

Panasonic Lumix DMC-FX35

Panasonic Lumix DMC-FS20

Panasonic Lumix DMC-FS5

Panasonic Lumix DMC-FS3

Panasonic Lumix DMC-LZ10

Panasonic Lumix DMC-LS80

Panasonic Lumix DMC-LZ8

Panasonic Lumix DMC-FZ18

Panasonic Lumix DMC-FX33

Panasonic Lumix DMC-FX55

Panasonic Lumix DMC-FX100

Panasonic Lumix DMC-TZ3

Panasonic Lumix DMC-FZ8

Panasonic Lumix DMC-FX10

Panasonic Lumix DMC-FX12

Panasonic Lumix DMC-FX30

Panasonic Lumix DMC-LS75

Panasonic Lumix DMC-LS60

Panasonic Lumix DMC-FZ50

Panasonic Lumix DMC-LX2

Panasonic Lumix DMC-FX07

Panasonic Lumix DMC-FX50

Panasonic Lumix DMC-FX3

Alle Panasonic Kameras

Panasonic DSLR Kameras

Neuste DSLR Kameras

FineArtPrint.de – Ihr Bild als Kunstwerk oder aus 1.000.000 Bildern wählen.